deutschenglish
SommerWinter
Sie befinden sich in: Herz Larain » Hotel Herz Larain » Info Sommer

Fiss im Sommer

Fährt man vom Städtchen Landeck den Inn entlang in Richtung Südtirol oder Schweiz, kann es passieren, dass schon am frühen Nachmittag die Sonne nicht mehr zu sehen ist. Hoch sind hier die Schultern der Berge und ihre Schatten legen sich lang auf das Tal. Verlässt man die belebte Bundesstrasse in westlicher Richtung und folgt den Schildern Serfaus-Fiss-Ladis, kommt schnell die angenehme Überraschung. Kaum hat man drei Serpentinen hinter sich gelassen, ist die Sonne wieder da, je höher man sich windet, desto kräftiger scheint sie. Nach der letzten Serpentine, auf 1.100 Meter Höhe, läuft die Strasse in einem grandiosen Hochplateau aus. Nirgendwo im Lande scheint die Sonne öfter und länger.

Der Schönheit bewusst

Auch als kleines Dorf ist Fiss sehr selbstbewusst, breitet sich gar nicht scheu aus und erstrahlt in seiner ganzen Erscheinung als ein einziger Willkommensgruss. Mag an seinen Rändern manches neu entstanden sein, so ist Fiss in seinem Kern doch ganz Dorf geblieben, rätoromanisch geprägt, proper herausgeputzt und überschaubar. Als Familiendorf bezeichnet sich Fiss, 'Family Tirol Dorf' nennt sich das Prädikat, das Tirols Landesregierung für die Qualität und Vielfalt seines Angebotes verliehen hat. Hotellerie und Gastronomie sind ganz auf die familiäre Kundschaft eingestellt. Ein 'Mini & Maxi Club' betreut die Kinder in drei Alterskategorien und beschäftigt sie mit Spiel-, Abenteuer- und Kreativprogrammen.

SUPER-SOMMER-CARD

Mit unserer alpenweit einmaligen SUPER. SOMMER. CARD. genießen Sie jede Menge Ferien in Serfaus-Fiss-Ladis ? und das gratis!

Wenn sie in Serfaus-Fiss-Ladis wohnen, erhalten Sie mit Ihrer Gästekarte die SUPER. SOMMER. CARD. und fahren damit kostenlos auf allen Gondelbahnen und mit dem Busshuttle zwischen den Dörfern.

Ja sogar Ihre Kinder (ab 6 Jahren) nehmen an tollen Ganztages-Animationsprogrammen (6 Tage p. Woche) im Serfauser "Murmli-Club" oder im Fisser "Mini-Maxi-Club" teil. Die Erwachsenen haben die Wahl unter 12 (!) geführten Wanderungen pro Woche!

Daten und Fakten

Kostenlose Inclusive. Leistungen

  • incl. Benutzung aller 7 Bergbahnen
  • incl. Erlebniswelt Serfaus (Murmliwasser, Murmlitrail etc.)
  • incl. Funpark Fiss (Riesenrutsche etc.)
  • incl. Busshuttle zwischen den Dörfern
  • incl. Kinderanimation 6 Tage pro Woche in 2 Kinderclubs (Murmli & Mini-Maxi Club)
  • incl. Brezina's Abenteuerberge, "Sturzflug", "Hexenhütte", "Baumhaus"
  •  Geführte Bergwanderungen 6 Wanderungen pro Woche in Serfaus oder Fiss oder Ladis

Hier finden Sie alle Informationen zur Super-Sommer-Card

Vorsicht der Sommer in Fiss kann ganz schön sexy werden!

Genusswanderweg für Verliebte

Sommer-Schneewelt

Klimawandel umgekehrt!

Ja ist denn jetzt schon wieder Winter? Mit der neuen Sommer-Schneewelt sind in Serfaus-Fiss-Ladis auch im Hochsommer Schneeballschlachten möglich.

Schnee im Sommer. Den gibt’s doch nur oben auf den Gletschern und auf der südlichen Welthalbkugel in Neuseeland oder in Patagonien. Ok, in unseren heimischen Skihallen gibt’s den ebenfalls. Doch in diesem Sommer fällt weißes Gold auch auf die grünen Matten des Tiroler Hochplateaus in Serfaus-Fiss-Ladis. Natürlich nicht für die nimmersatten Carver und Snowboarder sondern nur für die kleinen Gäste der Region.

Auf der Möseralm in Fiss lassen die örtlichen Urlaubsstrategen im Sommer 2008 eine richtige Schneewelt entstehen.. Hier finden die Kleinen die Abkühlung, die sie sich schon an so manchen  heißen Sommertagen in den Bergen erträumt haben. Vorbei ist die schweißtreibende Berg-Hinauf-Trippelei in elterlicher Obhut. Schneeballschlachten sind da die weitaus bessere Alternative. Und coole Abfahrten auch. Auf dem Förderband geht es den Berg hinauf, auf zwei Tubingbahnen rauschen die Kleinen kurz darauf wieder hinunter. Weitere Highlights in der Sommer-Schneewelt in Fiss sind ein Iglu und ein Schneekarussell. Gästen der Region Serfaus-Fiss-Ladis und deren Kindern stehen die neuen Attraktionen kostenlos zur Verfügung.

Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis

Weitere Infos finden Sie unter www.bikepark-sfl.at.

1/ MINI-MAXI-CLUB

PROGRAMM MINI&MAXI CLUB FISS-LADIS

ACHTUNG NEU:
Ihre Kinder (ab 3 Jahren) nehmen an tollen ganztags Animations-Programmen im "Mini&Maxi Club" teil.

Geöffnet:
vom 15.06. - 17.10. von Sonntag bis Freitag
täglich von 9:00-12:00 Uhr und von 13:30-16:30 Uhr

Treffpunkt:
Mini&Maxi Cluhaus in Fiss
Mini&Maxi Büro (Skischulbüro bei der Talstation der Sonnenbahn) in Ladis

Minis (3-4 Jahre):

  • Ponyreiten.
  • Klettern am Turm (mit Bergführer).
  • Berta Fahrt.
  • Schatzsuche.
  • Räubertag.
  • Feuerwehr.

Maxis (5-8 Jahre)

  • Kinderolympiade: Viele tolle Geschicklichkeitsspiele - mit Wertung Preisverteilung.
  • Abenteuer-Ralley.
  • Cowboy und Indianer.
  • Trari-Trara, die Feuerwehr ist da.
  • Sommerrodeln mit dem Fisser Flitzer.
  • Klettern am Turm (mit Bergführer).
  • Kinderparty.
  • Nachtgeländespiel.
  • Spidermanparcour.
  • Journalistentag.

Juniors (9-11 Jahre)

  • Abenteuer im Seilgarten.
  • Klettern am Turm und am Fels (mit Bergführer).
  • Waldhüttenbau.
  • Zaubertricks und magische Bilder.
  • Storynight - am Abend, im Dunklen auf in den Wald. Lagerfeuer und Geschichten!
  • Mountainbiken.
  • Auf Robin Hoods Spuren.
  • Rafting.
  • Bergsafari mit Zeltübernachtung.

Trari-Trara, die Feuerwehr ist da!
Rotglänzender Lack und viel Technik... da leuchten nicht nur Kinderaugen!
Du darfst das große Feuerwehrauto erforschen. Wo ist was – und wie funktioniert's?
Die Probefahrt ist wirklich cool – und beim Zielspritzen mit dem Feuerwehrschlauch fühlst
du dich wie ein richtiger Feuerwehrmann! Zum Abschluss und nach bestandener
"Hilfsfeuerwehrmannprüfung" bekommst du eine Urkunde überreicht.

... für die Juniors:

Auf Robin Hoods Spuren
Sehne spannen, zielen und ... den Apfel genau treffen!
Hoppla ..., das mit dem Apfel war doch Wilhelm Tell und nicht
Robin Hood!? Die Männer von Sherwood Forrest streifen durch
den Fisser Wald und erleben so manches Abenteuer. Im Seilgarten,
beim Räuberpicknick oder beim Üben mit Pfeil und
Bogen heißt es Teamgeist zeigen! Beim abschließenden Zielschießen
ist Konzentration erforderlich. Es gibt schließlich nur
einen Robin Hood - und der wird sicher gewinnen ...!

2/ "Fisser Flitzer"

Im Mittelpunkt des Fun-Parks steht der „Fisser Flitzer“, eine Sommerrodelbahn der Extraklasse.  Sie führt von der Bergstation zur Talstation der Möserbahn, dazwischen machen viele Kurven, Unterführungen, Überführungen und einige Überraschungen die Fahrt zum spannenden Erlebnis.

So wird die Region Serfaus-Fiss-Ladis, die durch ihre Kinderhotels, durch ihre spezielle Schischulbetreuung für Dreikäsehochs, durch die Kinderschneealm Serfaus und das Kinderland Fiss ein Top-Familienschigebiet ist, auch im Sommer um eine Attraktion zu familienfreundlichen Preisen reicher.

Hier finden Sie weitere Infos.

Daten zur Sommerrodelbahn Fiss
Start: Möserbahn Bergstation
Ziel: Möserbahn Talstation
Länge: 2.200 m
Höhenunterschied: 370 m
Durchschnittliches Gefälle: 19 %
Fahrtdauer: 7-8 min

3/ „FISSER FLIEGER“

Anschnallen zum Abheben

Sich wie Ikarus fühlen und über die Baumwipfel schweben, das ist nun auch in Serfaus-Fiss-Ladis möglich. Mit em neuen Fluggerät „Fisser Flieger“, das einem Doppeldecker ähnlich ist, können 4 Passagiere gleichzeitig sich den Wind um die Ohren rauschen lassen.
In 8 bis 47 Meter Höhe braust man, mit einem Drachenflieger-Gurt gut gesichert, mit bis zu 80 km/h von der Möseralm-Bergstation in Fiss zurück ins Tal. Dort angekommen, kann der „Flieger“ erneut mit 40 km/h wieder in Richtung der Kerbbodenabfahrt zum Ausgangspunkt hoch gezogen werden und den nächsten Flug starten.

"Wer es einmal gemacht hat, wird zum Wiederholungstäter. Und das zweite Mal nimmt man Freunde mit, weils neben dem Kick auch noch lustig ist", so ein Testpilot im Auftrag der Fisser Bergbahnen. Der nächste Sommer kommt bestimmt.

Daten zum Fisser Flieger
Start: Möserbahn Bergstation/Kerbbodenabfahrt
Ziel: Möserbahn Bergstation
Länge: ca. 700 m
Höhenunterschied: ca.100m
Fahrtdauer: ca. 2-3 min (mit Auffahrt)

4/ SKYSWING

Die Schönheit und Höhe des Plateaus Serfaus-Fiss-Ladis kann manchem Gast den Atem rauben. Hinzu kommt im Sommer 2007 eine weitere Attraktion: die Skyswing auf knapp 2000 Meter. In dieser Riesenschaukel werden bis zu 6 Personen gleichzeitig für wenige Augenblicke die Schwerelosigkeit zu spüren bekommen, wenn sie entweder im 12 Meter freien Fall oder bei 65 km/h nur wenige Meter über dem Boden zwischen Himmel und Erde schweben.

Technische Daten:
Schaukelradius: 15 m
Aufzugshöhe: 22 m max. 120°
Freier Fall: 12 m
Maximale Erdanziehung: 4 g
Höchstgeschwindigkeit: 65 km/h
Kapazität: 6 Personen/Fahrt à 3 min/Fahrt

5/ MURMLIWASSER

Wasser übt auf Kinder eine magische Anziehungskraft aus, nichts regt ihre Phantasie mehr an, als die Mischung aus Erde, Sand und Wasser, auf tirolerisch „Glatsch“ genannt. Die tollsten Burgen, Straßen und Landschaften kann man daraus auen und die spannendsten Versuche damit machen. Wen stört es schon, dass man dabei nass und dreckig wird? Die Eltern wohl kaum, denn die würden am liebsten mitspielen im neuen, interaktiven Spielpark Murmliwasser nahe der Mittelstation Komperdell in Serfaus. Rund um einen Wildbach sind 15 Spiel- und Erlebnisstationen angeordnet wie Wasserräder und –rinnen, Erdrutschhügel, Wassertreppen, eine Hängebrücke und Abenteuerspielplätze. Staudämme und Umleitungen zu bauen ist ausdrücklich erwünscht, Schlammschlachten offiziel erlaubt. Eltern, die nicht nass werden wollen, ziehen sich auf die integrierte Relaxzone zurück und beobachten vom Liegestuhl aus das feucht-fröhliche Treiben.

6/ MURMLI-TRAIL

Der "Murmli-Trail" - die Erlebniswanderung für Kinder. Sie führt durch einen lauschigen Wald in der Nähe der "Gampenbahn".

Eine ganze Reihe Überraschungen und Erlebnisse warten auf die Kinder. Bereits nach der Eingang (1) warten auf der Strecke allerlei fremde Geräusche beim Vorbeigehen.

Beim Erzählbrunnen (2) heißt es: rein in eine Höhle. Dort erzählt ein geheimnisvoller Brunnen die Geschichte von "Murmli", dem kleinen Murmeltier, aus seiner Abenteuer-Reise durch die Berge.

Weiter geht's zum Sprechenden Wurzelmann (3). Der antwortet, wenn man mit Steinen nach ihm wirft - je nachdem, wie gut man trifft!

Als nächste Station wartet das Fotoboard (4)  Mami & Papi schießen ein Foto von den Kindern mitsamt Murmli und der Bärenfamilie.

Weiter geht es: Kann schon sein, dass der Schlafende Bär (5) plötzlich aufwacht, sich bewegt und anfängt zu grummeln, während sich die Kinder aus seinem Rücken bequem gemacht haben.

Die Krächzende Eule (6) sitzt auf einem Ast und kann nicht nur sprechen, sondern auch singen!

Und am Schluß erwartet die Kinder der Höhepunkt: die Murmli-Höhle (7) Wohnzimmer, Schlafzimmer und Küche von Murmli's Haus sind zu sehen.

7/ ABENTEUERBERGE!

Drei spannende Erlebniswanderungen warten heuer in Serfaus-Fiss-Ladis auf die Kinder!

  • Sturzflug
    Ein Flugzeug ist abgestürzt - die Insassen konnten sich retten. Was aber haben sie vorher für eine geheimnisvolle Fracht abgeworfen?
    mehr Info...
  • Hexenhaus
    Die Hexe Grisabella Glockenhaus hat einen Zaubertrank gebraut. Der ist explodiert, und das ganze Hexenhaus ist in ie Luft geflogen und kopfüber wieder gelandet…
    mehr Info...
  • Forscherpfad
    Ein schrulliger Forscher lebte einst in diesem Baumhaus. Was hat er denn da alles untersucht und beobachtet?
    mehr Info...

Das Tageslicht verblasst, nur die Stirnlampen beleuchten den Weg und die Höhlenwände. Die Kleinen Höhlenforscher sind  mit dem Mini&Maxi Club auf Expedition im geheimnissvollen Inneren der Berge. Eine andere Kindergruppe baut sich Waldhütten und bereitet sich auf eine Nacht bei Lagerfeuer und Geschichten vor, während Jugendliche von 12 bis 15 ein pannendes Sixcup-Turnier veranstalten. Spannende Abenteuer in den Bergen erleben, trendige Sportarten testen jede Menge Spaß verspricht der Mini&Maxi Club Fiss.

8/ MURMLI-KRIPPE

Wo sich Ihre Kinder so richtig wohl fühlen.

Kleinkinderbetreuung von 0-4 Jahren in der neuen Murmlikrippe beim Talstationsbereich der Bergbahnen in Serfaus.

Die Ausstattung in der Murmlikrippe läßt keine Kinderwünsche offen.

Kleinkinder Schlafgelegenheiten, Babybereich mit Kuschel- und Puppenecke, Kaufladen, Puppenhaus, Basteltisch...

Spiel & Spassraum mit Bällebecken, Rutsche, Kletterwand, Hängematte, Softspielteile, Geschicklichkeitsspiele,
Lernspiele, Lego, Holzbausteine...

Wochenprogramm mit Tanzstunde, Malwettbewerb, Kasperltheater, Salzteigbacken, malen mit
Fingerfarben, Basteln uvm.

ACHTUNG NEU: Ihre Kinder (3-4 Jahre) nehmen kostenlos am Ganztags-Animations-Programm in der "Murmlikrippe" teil. (beschränkte Teilnehmerzahl)

9/ BERGRESTAURANTS SOMMER

Gaumenfreuden am Berg

In Serfaus, Fiss und Ladis finden Sie gemütliche Bergrestaurants mit Bedienung oder Selbstbedienung. Auch zahlreiche Hütten laden zur Einkehr ein. Regionale und Internationale Spezialitäten sowie große Sonnenterrassen erwarten Sie.

Restaurant Lassida

SB

Sonnenterrasse / Liegestuhlterrasse

+43/5476/6203-506

Serfaus

BergDiamant Panorama Restaurant

SB

Sonnenterrasse

+43 (0)5476/20131

Fiss

Bergrestaurant Möseralm

SB

Sonnenterrasse

+43 (0)5476/6769

Fiss

Grillalm

Bedienung

Sonnenterrasse

+43 (0)5476/6382

Serfaus

Kölner Haus

Bedienung

Sonnenterrasse

+43 (0)5476/6214 oder 6454

Serfaus

Hexenseehütte

SB

Sonnenterrasse

+43 (0)5476/6214 oder 6454

Serfaus

Rodelhütte

Bedienung

Sonnenterrasse

0043(0)664 530 26 57

Serfaus

Madatschen

Bedienung

Sonnenterrasse

+43 (0)5476/6818

Serfaus

Schalber Alm

Bedienung / SB

Sonnenterrasse / Liegestuhlterrasse

+43 (0)5476/6770

Serfaus

Cervosa Alm

Bedienung / SB

Sonnenterrasse

+43(0)5476/6350

Serfaus

Fisser Kuhalm

Bedienung

Sonnenterrasse / Liegestuhlterrasse

+43 (0)5476/6508

Fiss

Frommesalp

Bedienung

Sonnenterrasse / Liegestuhlterrasse

+43 (0)5476/53074

Fiss

Schöngampalm

SB

Sonnenterrasse / Liegestuhlterrasse

+43 (0)5476/53074

Fiss

Steinegg

Bedienung

Sonnenterrasse

+43 (0)5476/6984

Fiss

Wonnealm

Bedienung

Sonnenterrasse

+43 (0)5476/20092

Fiss

Obladis

Bedienung

Sonnenterrasse

+43 (0)5472/6089

Ladis

Restaurant Neuegg

Bedienung

Sonnenterrasse / Liegestuhlterrasse

+43 (0)5472/6264

Ladis

10/ MOUNTAINBIKE

 

Raderlebnis für die ganze Familie: ob eine einfache Radtour über das Sonnenplateau Ladis-Fiss-Serfaus oder eine Mountainbiketour für Konditionsstarke - bei uns wird Ihnen alles geboten. Die Wege sind nach den neuenTiroler Wegerichtlinien markiert und gesichert. Wenn Ihnen der Anstieg zu steil - oder wenn Ihnen die nötige Kondition fehlt. Die Seilbahnen transportieren das Fahrrad nach oben und Sie genießen ausgeruht die Abfahrt ins Tal.

35 ausgeschilderte Touren

Unsere Region bietet mit 35 ausgeschilderten Touren eines der besten Mountainbikegebiete Tirols.

Neben der Int. Schönjoch-Trophy, einem Hillclimb mit mehr als 1.000 Höhenmeter auf einer Streckenlänge von 17,3 km, ist Fiss auch Austragungsort von internationalen Downhills und Dualslaloms. Serfaus-Fiss-Ladis bietet aber auch Touren sowohl für Anfänger und Familien am Plateau; sanfte Anstiege und mehrere Rastmöglichkeiten in gemütlichen Gasthöfen und Restaurants, sowie die Aufstiegshilfe mit der Seilbahn in Fiss als auch in Serfaus ermöglicht selbst Ungeübten wahre Höhenflüge. Der anspruchsvolle und konditionsstarke Biker kann sich auf Touren mit 70 Kilometern und mehr austoben und dabei die herrliche Gebirgslandschaft der Samnaungruppe und der Ausläufer der Ötztaler Alpen genießen.

Spezielle Bikekarten (Verlag Tyrolia, Gerhard Agerer) beschreiben das gesamte Gebiet zwischen Landeck und dem Reschenpass mit insgesamt 35 Touren sehr ausführlich und erleichtern auch für Ortsunkundige die Orientierung. Aber es gibt auch etliche beschilderte Routen, beispielsweise auf das Schönjoch oder zur Schöngampalm, bei der man unbedingt einkehren sollte.

Top-Infrastruktur für Biker im Scott-Bike-Testcenter in Serfaus, Bikeverleih oder "Bike & Hike" ( mit der Gondel aufs Schönjoch, zu Fuß zur Schöngampalm und mit dem Bike retour nach Fiss ) sind weitere Angebote für Biker/-innen. Geführte Touren werden fast täglich angeboten.

11/ BERGTOUREN

Furgler

Informationen zur Tour

Schwierigkeit: schwer
Zeit: 6 Stunden
Höhenmeter Aufstieg: 1039 m
Höchster Punkt: 3004 m

Von der Mittelstation der Komperdellbahn kurzer, steiler Anstieg in nordwestlicher Richtung,  dann allmählich ansteigend entlang dem Weitwanderweg 702 zum Furglersee. Vom Furglersee nach Westen, durch das meistens mit Schnee bedeckte Furglertal bis zum Furglerjoch (2748 m).
Ab hier gelangt man über den Nordgrat, manchmal leicht abweichend, in leichter Kletterei zum Gipfelkreuz.

Gehzeit: Ab Mittelstation Komperdellbahn und zurück ca. 6 Stunden

Hexenkopf

Informationen zur Tour

Schwierigkeit: mittel
Zeit: 8 Stunden
Höhenmeter Aufstieg: 700 m
Höchster Punkt: 3035 m

Vierthöchster Berg der Samnaungruppe

Von der Bergstation der Lazidbahn in westlicher Richtung über den breiten Weg bis zur Scheid. Von dort entlang dem Weitwanderweg 712 bis zum Arrezjoch (2785 m). Weiter
auf dem Steig Nr. 26 zum Masnerjoch (2685m). Über Blockwerk in westlicher, später in nordwestlicher Richtung zum Ostgrad und weiter zum Vorgipfel. Diesen überklettern und in einer Rinne in nördlicher Richtung etwas absteigen zur Einsattelung zwischen Vor- und Hauptgipfel. Von hier steil bergauf zum Gipfelkreuz.

Gehzeit: Ab Bergstation Lazid und zurück ca. 8 Stunden

Rotpleiskopf

Informationen zur Tour

Schwierigkeit: schwer
Zeit: 7 Stunden
Höhenmeter Aufstieg: 970 m
Höchster Punkt: 2936 m

Berg der Samnaungruppe

Von der Mittelstation der Komperdellbahn auf dem Weitwanderweg 702 bis zur Abzweigung ?Untere Glockhäuser?. Weiter auf dem Steig Nr. 22 zum Urgjoch (2759m) und über Geröll und teilweise Schneefelder bis zur Kübelgrubenscharte. Ein kurzes Stück abwärts zum Steig, der von der Ascherhütte kommt, dann aufwärts zum Gipfel.

Gehzeit: Ab Mittelstation Komperdellbahn und zurück ca. 7 Stunden.

Gratwanderung

Informationen zur Tour

Schwierigkeit: mittel
Zeit: 5 Stunden
Höhenmeter Aufstieg: 700 m
Höchster Punkt: 2685 m

Von der Mittelstation der Komperdellbahn erst auf dem Quellenweg Nr. 20, dann links abzweigen auf den etwas steileren Steig Nr. 20b und später auf den Steig Nr. 20a bis zum Vorderen Brunnenkopf (2685m). Dem Grat entlang über den Hinteren Sattelkopf zum Oberen Sattelkopf (2596m). Abstieg auf dem Weg 11 zum Mittleren Sattelkopf und später auf Steig Nr. 8 zum Unteren Sattelkopf. Rückkehr ins Dorf auf Steig Nr. 8 durch den Beutelwald auf den Bifangweg Nr. 4 nach Serfaus.

Glockspitze

Informationen zur Tour

Schwierigkeit: mittel
Zeit: 6 Stunden
Höhenmeter Aufstieg: 600 m
Höchster Punkt: 2846 m

Von der Bergstation der Lazidbahn über den breiten Fahrweg bis zur Scheid. Von dort auf dem Murmeltierweg 25a übers Kitzköpfl zum Furglersee (2458m). Weiter auf dem Steig Nr.24, vorbei an den schönen Blankaseen über die Glockscharte zum Gipfel.

Als Retourweg empfiehlt sich ab den Blankaseen der Pfad Nr. 22 über die Unteren Glockhäuser bis zum Weitwanderweg Nr. 702 zur Mittelstation der Komperdellbahn.

12/ NORDIC-WALKING

Mit insgesamt neunzehn ausgeschilderten Nordic-Walking Touren ist das Angebot in Serfaus-Fiss-Ladis so  vielseitig und abwechslungsreich wie in keiner anderen Urlaubsregion in Tirol. Ganze 121  Kilometer an Strecke sind für Ferien- und Tagesgäste bestens präpariert und ausgeschildert. Auf dem Sonnenplateau ist das Gelände durchwegs leicht begehbar. Wer auf höchstem Niveau "am Stock" gehen will, fährt mit der Seilbahn bis in die gipfelnahen Regionen und genießt neben der Ruhe und der Bewegung die traumhafte Aussicht.

Nordic Walking Karte Serfaus-Fiss-Ladis (PDF 1,5 MB)

13/ SCHWIMMEN

Erfrischen Sie sich in einem Badesee oder einem Schwimmbad. Fiss und die Umgebung  bieten zahlreiche Badeseen und Schwimmbäder:

  • Badesee Überwasser
  • Freischwimmbad Serfaus
  • Badesee Ried
  • Freischimmbad Prutz
  • Wolfsee Fiss 

14/ REITEN + KUTSCHENFAHRTEN

  • Poltehof
    Tel. 05476 6440
  • Haflingerhof
    Tel. 05476 6962
  • Fohlenhof
    Tel. 05476 6440
  • Darrehof
    Tel. 05476 6226

15/ MOTORRAD

Warum zu uns:

  • Zentrale Lage im Dreiländereck Tirol-Italien Schweiz.
  • 25 Alpenübergänge von atemberaubender Schönheit.
  • Bikerfreundlicher Service und Garagenplatz fürs Motorrad.

Tourenvorschläge

  • Stilfser Joch:
    „Königin der Kehren“
  • Timmelsjoch:
    „Der Ötztalmarathon“
  • Kaunertaler Gletscherstraße:
    „Wandern im Gletschereis“
  • Silvretta Hochalpenstrasse:
    „Die zart Versuchung“

16/ GOLFEN

  • Drivingrange Fiss
  • Golfplatz Seefeld
    (Fahrzeit 1 Stunde)
  • Golfplatz Mieming
    (Fahrzeit 50 Minuten)
  • Golfplatz Lans
    (Fahrzeit 1 Stunde)

17/ TENNIS

  • Tennisplatz Fiss
    Tel. 05476/6429
  • Tennisplatz Serfaus
    Tel. 05476/6347
  • Tennishalle Schalber
    Tel. 05476/6770

18/ SQUASCH

Schalber   Tel. 05476/6770

19/ RAFTING

  • H2O
    Tel. 05472/6699
  • Faszinatur
    Tel. 05474/5481

20/ MODELFLIEGEN

  • Gelände Fiss
    “Perdatscher Bichl” oder „Schönjoch“
    öffentlich und kostenlos
  • Gelände Serfaus
    „Bifang“ und „Lazid“
    öffentlich und kostenlos

21/ PARAGLIDEN

Wir würden uns freuen, Sie zu einem Rundflug über den Fisser Bergen begleiten zu dürfen!

Wir, sind das Team von den Panorama Flügen Tirol – Professionelle Tandemflüge mit dem Gleitschirm. Selbstverständlich fliegen wir auch im Winter über die wunderschönen, verschneiten Berge. Egal ob zu Fuß oder mit den Skiern bzw. Snowboard. Es gibt auch fast keine Altersbegrenzungen mehr beim Tandemflug. Kinder dürfen schon ab 6 Jahren mit uns fliegen, Erwachsene bis ins hohe Alter (unsere ältetste Passagierin war stolze 88 Jahre).

Das Fluggebiet Fiss ist bisher noch wenigen Piloten bekannt. Das Südost ausgerichtete Schönjoch macht dies daher sehr attraktiv. In Tirol gibt es nur sehr wenige Berge mit einer Auffahrtmöglichkeit bis zum Gratbereich und dessen Startrichtung. Natürlich kann man in Fiss auch bei Norwind starten und den Berg problemlos umfliegen.Die Thermik beginnt je nach Witterung schon Anfang Februar und man erreicht schon eine Startüberhöung von bis zu 150 Metern 2600m). Die Einheimischen PilotInnen sind Gastfliegern gerne behilflich.Rufen Sie uns einfach an, wir geben Ihnen gerne eine detaillierte Auskunft.

22/ FISCHEN

  • Revier „Argenbach“
    Tel. 05476/6201
  • Revier „Burgweiher Ladis“
    Tel. 05472/6100
  • Revier „Inn“
    Tel. 05472/6402

23/ SEGWAY

 

 

Segway-Station im Skischulbüro direkt bei der Talstation der Fisser Bergbahnen.

Täglich geführte Trekking-Touren
Tel: +43 676 5621036

Übersichts-Skizze

Übersichts-Skizze aller Aktivitäten Serfaus-Fiss-Ladis Download (PDF ca. 8MB)

Links

         

Wochenprogramm Sommer

» mehr...

FISS-TV

» www.fisstv.at

Alle Annehmlichkeiten des Hotel Herz Larain können gratis mitbenutzt werden!

Leitenhof

Eintreten
... in ein Haus mit
Stil und Charakter!
Großzügig eingerichtet mit
viel Liebe zum Detail.

Familie Illmer